Welt News

von Marjam Anja Siracusa Contessa di Villalta

Die jüdische Gemeinde der Region Marrakesch-Safi feiert den Thronfesttag


Montag, 29. Juli 2019, 13:08 Uhr
Marrakesch - Die jüdische Gemeinde der Region Marrakesch-Safi feierte am Sonntagabend in Marrakesch mit Freude den Throntag. Dieses Jahr ist das 20. Thronjubiläum Seiner Majestät König Mohammed VI.

Durch die Organisation dieses Empfangs erneuert die marokkanische jüdische Gemeinde in der Region Marrakesch-Safi ihre unerschütterliche Bindung an den glorreichen alawitischen Thron und ihre ständige Loyalität zu seiner Majestät König Mohammed VI.

Weiterlesen …

von Marjam Anja Siracusa Contessa di Villalta

Fez-Meknes: Neuer Präsident der CRDH


Fez - Am Donnerstag fand in Fez-Meknes eine Feier anläßlich der Ernennung von Abderrahmane Lamrani als neuem Präsidenten der Regionalkommission für Menschenrechte (CRDH) in Fez-Meknes, statt.

Fès-Meknès : Installation du nouveau président de la CRDH

Weiterlesen …

von Marjam Anja Siracusa Contessa di Villalta

Marokkobesuch der Marokko-News-Redakteurin Erika Rehfeld

Die Chefredakteurin von Marokko News Marjam Anja Siracusa Contessa di Villalta gibt bekannt, dass vom Samstag, den 16.03.2019 bis zum Samstag, den 23.03.2019 die Redakteurin Erika Rehfeld mit Ihrem Ehegatten, Herrn Hans-Peter Franzke das Königreich Marokko bereisen wird.

 

Weiterlesen …

EXPOREAl 2018

Die wichtigsten Gespräche finden in den ersten Tagen bereits statt. Man gibt sich zielorientiert, die Besucher wirken in Ihren dunklen Anzügen und Markenlabels schon fast uniformiert. Doch eins ist bereits klar Die Immo-Messe in München hat wohl noch nie so viele Besucher gesehen, wie  dieses Jahr. Mehr als  40.000 Besucher drängten sich in die sechs Messehallen, die Stimmung ist, trotz abflauendem deutschen Wirtschaftswachstum Zinserhöhung und territorialer politischer Unsicherheiten überaus positiv.

 

Weiterlesen …

Ausverkauf an den Immobilienmärkten von Marrakesch

Als Entwicklungsland mit rechtssicheren Märkten gilt das Königreich Marokko als Geheimtipp für ausländische Investoren. Diese Flüchten aktuell aus Ihren Heimatmärkten da sich dort nach einer jahrelangen Hausse die Immobilienpreise auf Höchststand befinden. Lohnende Einstiegsmöglichkeiten sind hier eine Seltenheit. Ein Investment in Form von Immobilienkäufen bietet sich daher im Königreich Marokko gerade zu an.

Als rechtssicheres, warmes, kulturreiches Habitat ist das Königreich Marokko einer der Geheimtipps im aufstrebenden Norden Afrikas. Gerade die begehrten Innenstadtlagen, wie auch die weltbekannten Urlaubsregionen wie: Ouazazat, Saida und Tanger sind bei fremden Investoren beliebt. Diese suchen oft Rendite- und Entwicklungsmöglichkeiten sowohl im Gewerbe- wie auch in Wohnräumen.

Weiterlesen …

Illegaler algerischer Journalist bei Protesten in Nador festgenommen

In der Stadt Nadour beschlagnahmten Sicherheitskräfte die Ausrüstung eines algerischen Bürgers, als er gerade Szenen der Protestaktivitäten, die in der Stadt am Sonntagabend stattfanden, einfing und Videos davon machte. Sie zogen auch eine spezielle Kamera ein, die Reihen von Aufnahmen von „verbotenen Gebieten“ wie Regierungsgebäuden enthielt.

Weiterlesen …

Marokko im Direktflug mit Germania

 

 
 
Marrokko
 
 
 
Marrokko
 
Ab Herbst 2013 fliegt die Germania vom Airport Magdeburg/Cochstedt international ohne Zwischenstopp in Richtung Marrakesch (Marokko). Die Fluglinie startet und landet die  Maschinen auch wieder in der Wintersaison auf dem Regionalflugplatz in Cochstedt.


Weiterlesen …

Spanien: Seine Majestät König Juan Carlos mit "Erfolg" an einem Bandscheibenvorfall operiert

Madrid -  
Seine Majestät König Juan Carlos von Spanien wurde am heutigen  Sonntag in Madrid, mit "Erfolg" an einem Bandscheibenvorfall operiert,  gab der Sprecher des  spanischen Königshauses bekannt.

Weiterlesen …

UN-Konferenz um einen ganzheitlichen Ansatz zur Bekämpfung des Terrorismus

New York (Vereinte Nationen) -  
Der Sicherheitsrat  der Vereinten Nationen wird  am heutigen Dienstag,   ein Treffen auf hoher Ebene unter dem Motto "ein umfassendes Konzept für den Kampf gegen den Terrorismus." vernatstalten.

Das Treffen, das von Pakistan organisiert wird,  das für den Monat Januar den Vorsitz hat,  gibt den Teilnehmern  einen umfassenden Überblick über derzeitig existierende persistente Bedrohungen und Herausforderungen durch den internationalen Terrorismus und es wird gemeinsam eine Einschätzung sowie eine   kohärente und umfassende Antwort auf diese Bedrohungen  erarbeitet werden.

Weiterlesen …