Unterzeichnung von drei Abkommen über die justizielle Zusammenarbeit zwischen Marokko und Großbritannien

15. April 2013

 
London -  
Marokko und Englandhaben am Montag in London  drei Vereinbarungen über die Stärkung der Zusammenarbeit im Justizbereich beschlossen.

Das  Übereinkommen betrifft die Rechtshilfe in Strafsachen, ein Abkommen über die Auslieferung und ein Rechtshilfeabkommen.

Diese Vereinbarungen wurde vom britischen Außenminister, William Hague, und dem Minister für auswärtige Angelegenheiten und Zusammenarbeit, Herr Saad El Dine Otmani in Gegenwart von Herrn Taib Fassi Fihri, Berater Seiner Majestät  König  Mohamed VI sowie Yassine Mansouri, dem Generaldirektor für Studien und Dokumentation unterzeichnet.

In einer Presseerklärung nach der feierlichen Unterzeichnung, lobte Herr Minister El Otmani die ausgezeichneten Beziehungen zwischen dem Königreich Marokko und dem Vereinigten Königreich und stellte fest, dass erhebliche Fortschritte zur Stärkung dieser Beziehungen in allen Bereichen in den letzten Jahren gemacht wurden. Diese erstrecken sich auf die  politischen, sicherheitpolitischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereiche.
Mohammed Siracusa
Conte di Villalta
Chefredakteur Marokko-News

Zurück