Thronwechsel in den Niederlanden

strahelndes Königspaar in royalem blau

Auch in seiner ersten  Rede überzeugte der Monarch in allen Punkten. Er richtet auch liebevolle Worte an seine Mutter Prinzessin Beatrix:

„Ich trete in deine Fußstapfen. Wohin der Weg auch führen wird: Deine Weisheit und deine Wärme nehme ich immer mit auf den Weg, wohin er mich auch führen wird.“I.K.H.Prinzessin Beatrix nahm diese Lobrede sichtlich gerührt entgegen und kämpfte mit den Tränen.

Ihre Majestät Königin Máxima wirkt sehr gerührt von der Ansprache ihres Mannes, seiner Majestät König Willem Alexander. Er spricht von seinem Stolz auf ein Volk, das er zu unterstützen gedenkt und natürlich von traditionellen Werten.Über Ihre Majestät Königin Máxima sagt er: "Sie ist eine Niederländerin unter Niederländern geworden.“ Er ist froh, sich auf ihren Rat und ihre Unterstützung verlassen zu können.

Ihre Majestät Königin Máxima trägt zwar den Titel einer Königin, steht aber in der Rangordnung unter ihrer ältesten Tochter, I.K.H. der Kronprinzessin Amalia.

I.K.H. Prinzessin Beatrix verweilt nur kurz auf dem Balkon. Willem-Alexander spricht danach Dankesworte  für seine „liebe Mutter“. Die  Nationalhymne ertönt („Wilhelm von Nassau bin ich, von deutschem Blut, dem Vaterland getreu…“) Beatrix, Willem-Alexander und Máxima halten einander aufgreregt an den Händen.

Nach den erfolgreiche  Eiden in der Kirche folgte ein dreifaches Hurra.

Neben vielen Royals wie dem britische Thronfolger S.K.H. Prinz Charles und seine Gattin I.K.H. Prinzessin Camilla sowie dem spanischen  Kronprinzen S.K.H. Prinz  Felipe und seine Gattin I.K.H. Prinzessin Letizia. Außerdem war der Onkel Seiner Majestät König Abdullah von Jordanien S.K.H. Prinz Hassan von Jordanien anwesend. Auch der Sultan von Brunei nahm an den Zeremonien teil. Sogar Japans Kronprinz S.I.H. Prinz Naruhito ist in Begleitung seiner Frau I.K.H. Prinzessin Masako, die nach elf Jahren wieder ihre erste Auslandsreise unternimmt. Auch  der monegassische Fürst Albert II. ist anwesend, allerdings ohne die Fürstin, die sich derzeit auf einem Südafrikabesuch befindet. Das Königreich Marokko wurde durch I.K.H. Prinzessin Lalla Salma vertreten, die zwar Gattin seiner Majestät König Mohammed VI ist, aber nach marokkanischem Protokoll lediglich den Rang einer Prinzessin hat, da das Königreich Marokko keine Königin kennt und besitzt.
Die Mutter Seiner Majestät König Mohammed VI bekleidete nur den Titel Oum Sidi was Mutter des Thronfolgers bedeutet.

Ein kleiner Wermutstropfen: Ihre Majestät Königin Maxima musste auch diese  grioßen Tag wiederum ohne ihre Eltern verbringen:

Grund hierfür ist die politische Vergangenheit ihres Vaters Jorge Zorreguieta (85). Dieser war in den späten 70er Jahren argentinischer Landwirtschaftsminister. Es regierte damals der Diktator Videla. Máximas Vater wird vorgeworfen, an der Verschleppung Tausender Menschen beteiligt gewesen zu sein oder zumindest davon gewusst zu haben. Somit ist er nicht mehr hoffähig. Dies ist für Ihre Majestät Königin Maxima sicherlich eine traurige Beeinträchtigung dieses sonst so wundervollen Tages.
Das gesamte Team von Marokko-News gratuliert Ihren Majestäten sehr herzlich, möge Gott Ihnen Kraft , Weisheit und Erfolg in allen Plänen. Wir sind jetzt schon überzeugt, dass die Niederlande heute einen König und eine Königin gewonnen haben, die ihrem Volk und Land alle Ehre machen werden.
Lang lebe der König!
Marjam Anja Siracusa
Contessa di Villalta
Chefredakteurin Marokko News

Zurück