Sonae Sierra entwickelt Zenata-Einkaufscenter im Königreich Marokko

Das Einkaufscenter Zenata wird über 250 Geschäfte auf einer vermietbaren Gesamtfläche von 90.000 m2 und etwa 3.650 Parkplätze verfügen. Unter den Geschäften im Center werden 18 Ankermieter sein, darunter ein Ikea und ein Marjane-Hypermarket. Mit seiner günstigen Lage direkt neben der Autobahn A3, die Rabat mit Casablanca verbindet, wird das Einkaufscenter mehr als 5,9 Millionen Einwohner in seinem Einzugsgebiet haben. Der erste Bauabschnitt wird 2015 mit der Eröffnung des ersten Ikea-Möbelhauses in Marokko abgeschlossen. Im anschließenden zweiten Abschnitt folgt das eigentliche Einkaufscenter, dessen Eröffnung für 2017 geplant ist. Das Zenata Einkaufscenter wird 4.500 direkte neue Arbeitsplätze schaffen und in einem Neubaugebiet mit modernen Einrichtungen wie einer Universität, einem Krankenhaus, einem TGV-Bahnhof, Hotels, Wohngebäuden, einem Messegelände und einem Gewerbegebiet entstehen.
Für Fernando Oliveira, Vorstandsvorsitzender von Sonae Sierra, zeigt „die erste Investition von Sonae Sierra im Königreich Marokko den Erfolg unserer Dienstleistungsstrategie, mit der wir nicht nur unser Betriebsergebnis verbessern, sondern uns auch Kenntnisse aneignen und geschäftliche Kontakte knüpfen, ehe wir in neue Einkaufscenter in Wachstumsmärkten investieren. Wir freuen uns, nun in die Entwicklung dieses Centers zu investieren, und rechnen damit, dass wir unsere Präsenz im Königreich Marokko weiter ausbauen werden.“

Aus makroökonomischer Sicht gilt das Königreich Marokko mit seinen mehr als 34 Millionen Einwohnern als Wachstumsmarkt mit politischer und wirtschaftlicher Stabilität. Dies spiegelt sich in einer optimistischen Wirtschaftsprognose wider, sowohl für die Gegenwart als auch langfristig. 45 % der Bevölkerung sind unter 24 Jahre alt und 42 % zwischen 25 und 54 Jahren. Damit profitiert die Einzelhandelsbranche im Königreich Marokko von herausragenden Wachstumsaussichten dank einer zunehmenden internationalen Wettbewerbsfähigkeit und einer wachsenden Mittelklasse.

Zurück