Seine Majestät König Albert II. dankte ab

Machtwechsel in Belgien

King and Queen

Der belgische Monarch begründete  seinen Rücktritt mit seinem Alter und seiner  Gesundheit. Seine Majestät König Albert II. ist fast  80 Jahre alt und kann deshalb seine Funktionen nicht mehr „so aus-üben, wie er sich dieses wünscht. Der frisch gebackene König, Seine Majestät König  Philippe übernimmt nun diese schwierige Aufgabe. Traditionsgemäss in Belgien kein leichter Job, gilt der König als Vermittler zwischen zwei Volksgruppen, die unterschiedlicher kaum sein könnten.Die Wallonen im Süden sind von der Mentalität her mediterran. Die flämischen Belgier nördlich der Sprachgrenze hingegen sind hingegen eher typische Vertreter Mittel- und Nordeuropas. In ihrem Landesteil florieren Wirtschaft und Handel etwas besser.Die Flamen, die etwa 60 Prozent der Bevölkerung ausmachen, fordern politische Dominanz.  Die deutsche Sprachgruppe um Eupen und Malmedy grenzt sich von diesen Konflikten bewußt ab. Sie macht jedoch noch nicht einmal 1% der belgischen Bevölkerung aus. Die Erwartungen an das Brüsseler Königshaus sind erdrückend.Seit  180 Jahren hält es die gespaltene Nation zusammen. Albert war fast  20 Jahre im Amt.Der König als Vermittler, das war stets Alberts Rolle. 

Vive le Roi!

Der neue belgische König gilt als er zurückhaltend:
Seine Majestät König Phillippe heisst mit vollem Namen Filips Leopold Lodewijk Maria oder Philippe Léopold Louis Marie, König von Belgien, Herzog von Brabant stammt aus dem Hause Sachsen-Coburg und Gotha. 
Das Königspaar hat vier Kinder: I.K.H. Prinzessin  Elisabeth, S.K.H. Prinz Gabriel, S.K.H.Prinz  Emmanuel und I.K.H. Prinzessin Eléonore.
Seinen Eid auf die Verfassung sprach Seine Majestät König Phillippe gleich in drei Landessprachen: Niederländisch, Französisch und Deutsch : "Ich schwöre, die Verfassung und die Gesetze des belgischen Volkes zu beachten, die Unabhängigkeit des Landes zu erhalten und die Unversehrtheit des Staatsgebietes zu wahren." 
In seiner ersten Thronrede  verkündete er: "Ich bin mir der Verantwortung bewusst, die auf mir ruht." Den Bürgern sprach Seine Majestät Mut aus: "Die Krise trifft viele Menschen von uns in diesem Land. Ich möchte alle ermutigen, nicht nachzugeben." Das Königreich Belgien werde am europäischen Projekt weiterarbeiten. Seine erste öffentliche Ansprache beendete seine Majestät König Philippe mit dem Wunsch : "Es lebe Belgien!" Im Anschluss an diesen denkwürdigen Moment wurden traditonsgemäß  101 Kanonenschüsse vor dem Parlament abgefeuert.
Der als schüchtern geltende sympatische Monarch Belgiens wird seinen Weg noch finden müssen, fühlt sich jedoch auf die große Aufgabe bestens vorbereitet.
An seiner Seite: seine Gattin  Mathilde, 40, Belgiens neue Königin. Ihre Majestät Königin Mathilde studierte Psychologie und gilt als PR Talent.
Das belgische Königshaus hat seine Wurzeln in Deutschland. Der erste belgische König Leopold von Sachsen-Coburg-Gotha bestieg 1831 den Thron.
Wir schließen uns den Wünschen seiner Majestät König Mohammed VI an und beglückwünschen Seine Majestät König Phillippe und Ihre Majestät Königin Mathilde sehr herzlich und wünschen dem Königspaar Gottes Segen und viel Kraft in der Bewältigung dieser Herausforderung!
Ich fühle mich mit diesem Königshaus besonders verbunden, da eine Verwandtschaft zwischen dem House of Siracusa und Ihrer Majestät Königin Donna Paola Ruffo di Calabria besteht.

Wer sich für mehr Hintergrund-Informationen interessiert, der findet diese auf der offiziellen Webseite des belgischen Königshauses: http://www.monarchie.be

Marjam Anja Siracusa
Contessa di Villalta
Chef-Redakteurin
Marokko-News

Zurück