Kommunikationsminister El Khalfi berichtet in Doha über Fortschritte des Königreiches Marokko im Bereich der Medie

16. März 2013

 
Doha -  
Der Kommunikationsminister und Regierungssprecher, Herr Mustapha El Khalfi betonte am  Samstag in Doha, die Fortschritte die das Königreich Marokko  nach der Verabschiedung der neuen Verfassung im Juli 2011 auf dem Gebiet der Medien gemacht habe.
 
 
16. März 2013

Die neue Verfassung verankerte Freiheit der Kreativität und des Verlagswesen und Zugang zu Informationen, bei gleichzeitiger Gewährleistung der Pressefreiheit "diese kann nicht durch irgendeine Form der Zensur eingeschränkt werden", sagte El Khalfi,  bei der Eröffnung des 7. Forum der Al Jazeera (Al Jazeera Forum) und fügte hinzu, dass der neue Entwurf des Presserechts Freiheitsstrafen für nichtig erkläre.

Es wurde mit Fachleuten vereinbart, einen nationalen Rat der Presse direkt von Journalisten und Verlegern deren Entscheidungen einen großen Einfluss haben werden die gewählt werden zu entwickeln, sagte er in seiner Rede zum Thema "Evolution der Medien und Veränderungen in den arabischen Gesellschaften. "

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk-sei durch Regelungen, die die sprachliche Vielfalt, kulturellen und politischen Unabhängigkeit gewährleisten soll geregelt, sagte er und bemerkte , dass die Behörde für audiovisuelle Kommunikation eine Institution "sei die verantwortlich ist  für die Einhaltung des pluralistischen Ausdruck um so die Gedanken-und Meinungsfreiheit und das Recht auf Information im audiovisuellen Bereich und in Bezug auf zivilisatorischen Werte und grundlegenden Gesetze des Königreichs zu gewährleisten. "

Marjam Anja Siracusa
Contessa di Villalta
Chef-Redakteurin Marokko-News
 

Zurück