Attentat auf Marathon

USA: Mindestens zwei Tote und 23 in Explosionen verletzt in Boston (Polizei)



15. April 2013



Druckversion





Washington -

Laut Aussage der Polizei wurden am Monatg mindestens zwei Menschen in der Nähe der Ziellinie des beliebten Boston-Marathon , im US-Bundesstaat Massachusetts im Nordosten der Vereinigten Staaten getötet, 100 verletzt.

Ein Attentat kann nicht ausgeschlossen werden.
Bilder die von den Fernsehsendern ausgestrahlt zeigen eine lange Rauchwolke, die vom Ort der Explosion ausging  und eine große Szene von Panik.

Eine dritte Explosion soll  kurz nach der tödlichen Doppel-Explosionin der Bibliothek John F. aufgetreten sein.


Die Ursache dieser Explosionen ist noch unbekannt, aber die US-Medien beginnen bereits die Möglichkeit eines Attentates zu diskutieren.

Unser Mitgefühl gilt den Opfern und deren Familien, denen wir an dieser Stelle unser Beileid aussprechen.

Mohammed Siracusa
Conte di Villalta
Chefredakteur Marokko News

Zurück