Prinzessin Lalla Meryem von Marokko

Prinzessin Lalla Meryem ist die älteste Schwester von König Mohammed VI von Marokko. Sie wurde am 26. August 1962 in Rom, Italien geboren.
Nach Ihrem Abitur wurde sie von ihrem Vater Seiner verstorbenen Majestät König Hassan II zur Präsidentin der sozialen Angelgenheiten der Königlichen Armee ernannt.
1984 heiratete sie Fouad Filali, den SOhn des ehemaligen Außenministers Abdellatif Fillali. Aus dieser Ehe, die 1999 gescheiden wurde, gingen zwei Kinder hervor: Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Lalla Soukaina Filali, geboren 1986, und Seine Königliche Hoheit Prinz Moulay Idriss Filali, geboren 1988.
Ihre königliche Hoheit Prinzessin Lalla Meryem engagiert sich im sozialen und kulturellen Bereich . ie ist Präsidentin des Marokkanischen Vereines zur unterstützung der UNICEF, Präsidentin der Hassan II Stiftung für die im Ausland lebenden Marokkaner, Präsidentin des Vereins für Kinderrechte. Im Juli 2001 wurde sie zur UNESCO Goodwill Ambassadress ernannt. Sie betreibt in der UNESCO Projekte für Frauen und Kinder.
Sie ist international in Projekten zum Schutz von Kindern vor Ausbeutung tätig.

(Quelle: Wikipedia)