Seine Majestät König Mohammed legt in Tit Mellil den Grundstein für ein medizinisches, psychologisches und soziales Zentrum

Fondation Mohammed V pour la Solidarité: SM le Roi pose à Tit Mellil la première pierre d’un Centre médico-psycho-social

Donnerstag, 8. Juni 2017 06.17 Uhr
Tit Mellil (Provinz Mediouna) - Seine Majestät König Mohammed VI legte am Donnerstag in Tit Mellil Povinz Mediouna den

Grundstein für ein medizinisches Zentrum besonderer Art.Es bietet neben psychologischer und psychiatrischer auch soziale Betreuung für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Das Zentrum, das für eine Gesamtinvestition von 7.000.000 Dirham durch die Mohammed V Stiftung für Solidarität finanziert wurde, ist ein weiteres Projekt Seiner Majestät König Mohammed VI um allen den Zugang zu gesundheitlicher Versorgung einer der wichtigsten Säulen des politischen Programms Seiner Majestät König Mohammed VI zu garantieren.
Im Rahmen des sozialmedizinischen Programms  in der Region Casablanca-Set tat  (2016-2020), ist dieses Projekt Teil eines Aktionsplans der Stiftung der den nationalen medizinischen Sektor  unterstützt  die medizinische Versorgung stabilisiert und  den Zugangs der ärmsten Menschen zu medizinischer Versorgung garantiert.


Dieses Zentrum ist das zweite seiner Art das von der Stiftung in der Region Casablanca-Settat  eröffnet werden wird. Das Zentrum versorgt  psychisch labile Menschen.
Neben psychosozialer Rehabilitation werden Behandlung von psychischen Erkrankungen angeboten. Die  Patienten werden in die Lage versetzt trotz Ihrer Erkrankung  ihre Unabhängigkeit zu stärken, Verantwortungsgefühl zu entwickeln, und ihr Selbstwertgefühl zu erlangen.
Das Zentrum entsteht auf einer öffentlichen Fläche von  2.851 m2. Es wird Behandlungszimmer in den Fachrichtungen Allgemeinmedizin, Psychiatrie und Psychologie beinhalten. Zudem ein  Gemeindezentrum, Geschäfte, Friseur-Ästhetik,  Sportunterricht und Ausbildung, sowie ein Sprachlabor.
Zudem einen Ruheraum, einen Erfrischungsbereich mit Küche, eine Bibliothek, einen Gemeinschaftsraum und andere administrative und technische Einheiten.
Dieses Projekt wird innerhalb von 12 Monaten realisiert werden und  ist das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen der Mohammed V Stiftung für Solidarität, dem Ministerium für Gesundheit, der Nationalen Initiative für menschliche Entwicklung, dem Regionalrat von Casablanca- Settat und dem Provinzrat von Mediouna. Es wird durch das Ministerium für Gesundheit in Zusammenarbeit mit einer spezialisierten lokalen Vereinigung verwaltet werden.
Der Bau dieses Zentrums durch die Mohammed V Stiftung für Solidarität leistet einen herausragenden Beitrag  für die Gesundheitliche Versorgung der Menschen in der Region  Casablanca-Settat.
Marjam Anja Siracusa
Contessa di Villalta
Chefredakteurin
Marokko-News

 

Zurück