Seine Majestät der König schickt Glückwünsche an die Staatschefs der islamischen Länder anlässlich des Eid Al-Fitr

18. August 2012 

Rabat -  Anlässlich des Festes Eid Al-Fitr, sandte Seine Majestät König Mohammed VI, Amir Al-Mouminine, Grußbotschaften und Glückwünsche an die Staats-und Regierungschefs der islamischen Länder und drückten diesen seine  Wünsche für Gesundheit und Glück und seinen brüderlichen Völkern den Wunsch für weiteren  Fortschritt und Wohlstand aus.

In diesen Botschaften, betont seine Majestät dass "gemeinsam im Glauben und Kontemplation, wir die Symbolik dieses Festes diskutieren sollten, das, einmal die Pflicht des Fastens und der Abstinenz getan, man sich an die geistigen Werte erinnern solle und nach Absolution und dem Segen Gottes streben solle.

Dieses Fest fügte seine  Majestät der König, hinzu, "symbolisiert auch die Gefühle von Gemeinschaft und Solidarität und Brüderlichkeit, die die muslimischen Völker während des gesegneten Monat Ramadan verbindet. Es schlägt ferner vor, diese Pflicht dieser Menschen als Ideale wie Großzügigkeit, Nächstenliebe, Solidarität, Mäßigung und Toleranz zu verinnerlichen.

Seine Majestät der König schloss seine Botschaft an die islamische Staatschefs mit den Worten:" fleht den Allmächtigen an, er möge uns die Weisheit, die Kraft geben, in der Stärkung der Einheit , Solidarität und Zusammenarbeit zwischen den islamischen Staaten entscheidend voran zu kommen und so die Forderungen der brüderlichen Völker zu erfüllen, die Wohlstand, integrierte Entwicklung in einem Klima des Friedens und der Sicherheit und Stabilität anstreben.

Mohammed Siracusa Conte di Villalta

 Chefredakteur Marokko-News

Zurück