Seine Königliche Hoheit Prinz Moulay Hassan amüsiert den Adel

Handkussverweigerung im Schnelldurchlauf

Bei einem offiziellen Anlass liess  der marokkanische Kronprinz S.K.H. Prinz Moulay Hassan, Sohn Seiner Majestät König Mohammed VI  Soldaten und Würdeträger abblitzen und verweigerte diesen den Handkuß, der traditionell als Ehrerbietung für die königliche Familie seit Jahrhunderten gepflegt wird . Das Video verbreitete sich wie ein Virus...

https://www.youtube.com/watch?v=5DfzwSIqr_s

Über Handküsse und ob diese heute noch zeitgemäß sind, kann man geteilter Meinung sein. Im Königreich  Marokko sind sie noch immer Gang und Gäbe und Teil des Hofzeremoniells. Die marokkanische Königsfamilie und auch Seine Majestät König  VI werden immernoch bei offiziellen Anlässen mit Handkuss begrüsst. Wenige Seiner Majestät näher stehende Personen haben das Privileg, ihm die rechte Schulter zu küssen.

Bereits Seine Majestät Hassan II zog seine Hand zurück, wenn man versuchte, diese zu küssen, ebenso sein Vater Seine Majestät König Mohammed VI.

Des Königs Sohn, Seine Königliche Hoheit  Kronprinz Moulay Hassan (12) scheint dieser Art der Ehrerweisung nur wenig abgewinnen zu können. Bei einem Anlass, an dem er jüngst unter Fanfaren über den royalen Teppich schritt und eine Reihe von Würdenträgern begrüsste, zog er jedes Mal seine Hand zurück, sobald einer der Männer zum Handkuss ansetzte. Dies scheint eine Geste der Bescheidenheit zu sein.

Es sieht jedoch wirklich lustig aus, ist ebenso beeindruckend. S.K.H. Prinz Moulay Hassan legt dabei nämlich eine ungewöhnliche Reaktionsgeschwindigkeit an den Tag.

Das zugehöroge Video verbreitete sich viral im Netz – und jetzt schmunzelt der gesamte Adel  über den kleinen Prinzen und die grossen Männer, die er ganz schön alt aussehen lässt....

Wäre es nicht an der Zeit, dass das Königreich Marokko ein einheitliches Protokoll einführt und den Handkuß als altes Relikt abschafft ? Der kleine Prinz hat offensichtlich verstanden, was die Großen noch lernen müssen, denn in der Tat ist es lächerlich, wie gestandene Männer und Generäle einem 12-jährigen die Hand küssen und fast auf dem Boden lang kriechen. Eine in Adelskreisen übliche protokollarische Verbeugung würde ja als Ehrerbietung völlig ausreichen.

Auch für uns war es bei einem offizellen Empfang bei einer der Prinzessinnen schwierig, denn man erhielt vom Protokoll keinerlei Anweisungen im Bezug auf die zu einhaltenden Protokoll-Regeln. Sogar wurde uns die Prinzessin, die leger unterwegs war nicht einmal korrekt vorgestellt.

Es scheint, als ob Seine Majestät noch große Herausforderungen zu meistern hat, um seinem Entourage sein Hofzeremoniell näher zu bringen.

Hierbei wünschen wir ihm von Herzen viel Vergnügen !

Marjam Anja Siracusa
Contessa di Villalta
Chefredakteurin
Marokko-News 

Zurück