Mit dem Tod von I.K.H.Prinzessin Lalla Amina verlor Special Olympics "eine der größten Unterstützerinnen" (PDT Special Olympics of Qatar)

20. August 2012
 
 
Doha -  
Der Präsident von Special Olympics Katar und Beiratsmitglied der Special Olympics in der Region des Nahen und Mittleren Ostens und Nordafrikas (MENA), Hassan Al Ansary betont in seinem Kondolenzschreiben dass sie mit dem Tod von Prinzessin Lalla Amina einen der größten Unterstützer , der Special Olympics Bewegung verloren zu haben.

In einem Kondolenzschreiben an den Präsidenten des Internationalen Special Olympics MENA,äußerte M. Al Ansary seine "tiefe Trauer" über den Tod von Prinzessin Lalla Amina, Vorsitzende von Special Olympics Marokko und ehemaliges Mitglied des International Advisory Board der Special Olympics.

In dieser Nachricht bemerkte Herr Al Ansary, dass "Special Olympics" mit ihrem Tod  eine der größten Unterstützer der globalen humanitären Bewegung verloren habe.

Der Vorsitz der Internationalen Special Olympics MENA gab am Montag bekannt,er habe  beschlossen, den Namen der verstorbenen Prinzessin Lalla Amina in kommenden Turnieren Basketball und Radfahren, am 29. Oktober und 3. November in Marokko vorgesehen nach ihr zu benennen.

Diese Entscheidung ergeht in Anerkennung der Leistungen der  Verstorbenen zugunsten der Special Olympics International und geistig behinderten in Marokko und in der Region des Nahen Ostens und der Welt.

Marjam Anja Siracusa Conte di Villalta
Chefredakteurin Marokko-News

Zurück